Wir stellen uns vor

Unser Verein besteht seit 1997. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, die Dorfgemeinschaft in Stiepelse zu fördern und verbessern.

Dabei haben wir verschiedene Schwerpunkte: Wir wollen die alten Traditionen aufrecht halten (z.B. Erntekrone binden), Umweltbewusstsein wecken (besonders in der Kinder- und Jugendarbeit) und das gemeinsame Miteinander fördern, und zwar zwischen den Gruppen „Jung – Alt“, „Alteingesessen – Neuhinzugezogen“ und „Behindert – Nichtbehindert“, …

Wir wollen gezielt dafĂĽr Sorge tragen, dass die Menschen, die hier wohnen gesund und aktiv bleiben und dass der Ort Stiepelse weiterhin offen fĂĽr Menschen ist, die uns besuchen.

Das Wissen, das hier besteht, sollte mit anderen Menschen geteilt werden, denn es ist ein unermesslicher Schatz. Viele Orte in strukturarmen Regionen wie der Elbtalaue verarmen und sterben. Nur indem wir stetig daran arbeiten, dass die eingeschlagene Entwicklung nicht abreißt, sondern weitergetragen wird, können wir sicherstellen, dass Stiepelse mit und durch die Bewohner lebt und sich weiterentwickelt.

Dazu ist es wichtig, dass wir immer wieder die Kinder, bzw. Jugendlichen in die Sozialarbeit einbeziehen, damit sie irgenwann diese Arbeit mit Spaß und Freude weiterführen. Es ist unumgänglich bei der jungen Generation ein Bewusstsein dafür zu entwickeln, dass ein aktives Dorfleben, an dem sich alle erfreuen, nur stattfinden kann, wenn auch alle mithelfen.

 

Wir bieten aktuell folgende Veranstaltungen regelmäßig an:

  • Tanzveranstaltungen (Fasching, Tanz in den Mai, Sommertanz, Herbsttanz, Silvester)
  • Basteln und Kochen fĂĽr Kinder und Jugendliche
  • Kinderfasching
  • Stiepelser Kaffeeklatsch
  • Osterfeuer mit kleinem Feuer fĂĽr die Kinder, Stockbrot backen, Getränke und Bratwurst
  • Knobel- und Skatabende
  • Sommerferienprogramm
  • Stiepelser Elbmeile (StraĂźenfest)
  • OPEN-AIR-Kino am Deich
  • Erntefest mit traditionellem Umzug
  • Halloween fĂĽr Kinder (wir ziehen singend durch das Dorf,  im Anschluss feiern wir)
  • lebenden Advendskalender
  • Weihnachtsfeier fĂĽr das Dorf
  • Weihnachtsfeier fĂĽr Mitglieder
  • Silvester
  • wöchentlich Tischtennis
  • wöchentlich BĂĽcherei

 

Für dieses Jahr steht Vergangenheitsarbeit auf dem Plan. Wir wollen für jedes Gebäude im Ort die Geschichte aufschreiben. Diese Arbeit scheint uns besonders wichtig, da so die Alten des Dorfes aktiv erzählen und nochmals erleben können und Jungen so wissen, wo ihre Wurzeln sind. Die Informationen werden zusammengetragen, der Dorfchronik hinzugefügt und auch vorgeführt. So geht das alte Wissen nicht verloren.